Feierabendmarkt auf dem Saporoshje-Platz

 

 

    Der Feierabendmarkt auf dem Saporoshje- Platz in Oberhausen!
 

 

 

Liebe Freunde der schönen und anspruchsvollen Märkte,

auch im Jahr 2018 wollen wir unseren

Feierabendmarkt auf dem Saporishja Platz fortführen.

Schon mal vorab für die Planung unsere Veranstaltungstermine für den Sommer:
Start: 26.4.2018
danach Besonderheit: Mittwoch, den 9. Mai und Donnerstag den 24. Mai

und dann immer am zweiten und vierten Donnerstag

im Monat von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr

präsentieren unsere Händler Obst und Gemüse, Brot, Marmeladen,

Brotaufstriche, Honig und Senf, italienische

Spezialitäten, Whiskey, besondere Bekleidung und vieles mehr.

 

Das leibliche Wohl unserer Besucher liegt in den Händen

unserer bewährten Gastronomen.

Kaffee und Kuchen, Gin, Bier, Wein, Smoothies,

Suppen, Burritos, Burger, mediterrane Tapas,

Currywurst und vieles mehr sind im Angebot.

Und  wir begrüßen auch neue Händler und Gastronomen

und auch einige neue Musiker.

Lasst Euch überraschen!

Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf Euch.

 

Hömma auf dem Feierabendmarkt
 
Am Donnerstag, den 13. September ist das Oberhausener Jazzfestival „Hömma“
zu Gast auf dem Saporishja Platz.

 Von 16.00 bis 20.00 Uhr ist Musik der Mittelpunkt des Feierabendmarkts.

 Schon seit geraumer Zeit ist „Rudelsingen“ auch in Oberhausen sehr beliebt. „Hömma“ möchte die Gäste auf dem Sapo-Platz dazu einladen, Teil des Festivals zu werden.

Unter der Leitung der beiden, seit langem tätigen Chorleiter Barbara Beckmann und
Michael Stollenwerk soll auf dem Platz der größte Oberhausener Jazzchor auftreten.
Alle Menschen unserer Stadt und darüber hinaus, auch ohne musikalische
Vorkenntnisse, sind herzlich eingeladen mitzumachen.
Ab ca. 18.00 Uhr geht es musikalisch weiter mit dem Oberhausener Konzertgitarristen Michael Pauly.
in Sachen Musik ein Oberhausener Urgestein.
Er spielt Stücke aus seinem aktuellen Programm „Eine musikalische Weltreise“.
Es erstreckt sich von Jazzstandards über spanische Gitarrenmusik und Klassik bis hin zu
Interpretationen populärer Titel der Unterhaltungsmusik;
einen besonderen Teil nehmen speziell interpretierte irische Songs ein.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Uwe Muth